Was gibt es Neues bei uns?

März 2017

Darauf sind wir stolz: 20 Jahre Melzer Malereibetrieb!

Liebe Kunden,

liebe Interessierte,

schon als kleines Mädchen habe ich zwischen Pinseln, Pigmenten und Farbtöpfen mit Puppen gespielt. Bei uns zu Hause – einem Malermeisterbetrieb - wurde beim Abendessen stets über aktuelle Tapetenmuster gefachsimpelt. Mein erster „Arbeitseinsatz“ (der Anstrich einer Kellertür) war im zarten Altern von vier Jahren... . Sie sehen: Mein berufliches Wunschziel stand eigentlich schon ganz früh felsenfest: Ich wollte in die Fußstapfen meines Vaters treten, Malermeisterin werden! Und tatsächlich habe ich mir diesen Traum zusammen mit meinem Mann Bernd Gießler erfüllt. Voller Stolz können wir heute auf unsere 20-jährige Firmenselbständigkeit zurückblicken.

Am 26. März 1997 haben wir in Hannover-Oberricklingen die Melzer Malereibetrieb GmbH gegründet und uns von Anfang an auf die Verschönerung von Innenbereichen spezialisiert, den Fokus auf anspruchsvolle private Kunden gerichtet. Viele von Ihnen halten uns seit der Gründung die Treue. Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar! Durch viele Gespräche wissen wir, dass Sie unsere Zuverlässigkeit, unser sauberes Arbeiten, unsere Pünktlichkeit und Kreativität schätzen. Dass Sie sehr zufrieden sind mit der qualitativ hohen Ausführung unser Leistungen und unserem Bestreben, stets individuelle Lösungen für Sie zu finden.

Auch nach 20 Jahren treibt uns der Wunsch an, Sie konzeptionell so zu beraten, dass am Ende eine „runde Sache“, ein harmonisches und perfektes Ganzes entsteht. Ein glücklicher Hausbesitzer hat uns einmal gelobt, nachdem wir seine Räume verschönert haben: „Sie haben mit meiner Seele gesprochen. Wenn Sie zusammen werkeln ist es, als ob Sie Musik machen – so harmonisch wirkt Ihre Arbeit.“ Ein herzlicheres und wertschätzenderes Kompliment können wir uns gar nicht vorstellen.

Damit wir auch in den nächsten 7.300 Tagen gestalterische „Hits“ zaubern und die Wünsche unserer Kunden erfüllen können, werden wir uns auch künftig beruflich stetig weiterbilden, viele Fachmessen besuchen, den engen Kontakt zur Innung pflegen und unsere innovativen Ideen gerne für Sie umsetzen.

Mindestens einen lang gehegten Traum für unsere (berufliche) Zukunft haben wir noch: Die Innengestaltung eines angesagten Restaurants - eines öffentlichen Raumes also - für den wir bleibende Werte schaffen und eine Wohlfühlatmosphäre für viele Menschen erzielen können.

Bitte bleiben Sie uns auch weiterhin gewogen! Auf die nächsten 20 Jahre!

Ihre Marina Gießler